#12von12 im Juni

1. [Schwarzwald*. 06:55] [KM:] „Essen wir jetzt Testfrühstück?“ [folienstern:] „Ja, und dann gehen wir in den Wald – bis es das richtige Frühstück gibt, ist noch über eine Stunde Zeit.“ [Etwas später. KM:] „Den Balken hat mein Freund dahingelegt gestern. Ich tu‘ ihn mal lieber an die Seite, damit sich keiner wehtut. Und dann gehen…

#12von12 im mai

1. [Hamburg*. 7:18] [kneteeis an folienstern per WhatsApp:] „Blog: Machen wir heute #12von12 und morgen #wib?““ [kneteeis zu sich selbst:] „Bis folienstern antwortet, mache ich schon einmal ein paar Bilder. Hmmm, das Pan de Cristal, das ich gestern gebacken habe, sieht heute immer noch toll aus!“ 2. [Hamburg. 9:00] [kneteeis zu sich selbst:] „Jetzt gehe…

#12von12 im april

1. [In der Nähe von Köln*. 8:35] [kneteeis:] „Ach je – heute ist #12von12. Ich mache mal ein Bild vom Schlosspark.“ 2. [In der Nähe von Köln. 9:45] [kneteeis:] „Hm. Viel zu fotografieren gibt es hier nicht. Aber der Moderatorenkoffer vor dem Gobelin sieht ganz hübsch aus.“ 3. [Berlin. 10:31] [kneteeis per Whatsapp:] „12von12!“ [folienstern:]…

#12von12 im maerz: india edition

1. [Madikeri, Südindien*. 8:16 Ortszeit] [kneteeis:] „Wollen wir los zum Frühstück?“ [GJ:] „Nein, ich möchte erst noch meinen Schrank einräumen.“ [kneteeis:] „Okay, dann räumen wir erst ein!“ [GJ:] „Der Schrank ist aber doof. Da sind gar keine richtigen Fächer.“

#12von12 im februar

1. [Berlin*. 6:00] [Das große Mädchen macht bei einem Langzeitversuch zum Lernen mit, für den man u.a. Speichelproben nehmen muss.] [folienstern:] „Großes Mädchen, Speichelprobe!“ [GM:] „Och nee, müssen wir?“

#12von12 im januar

1. [Hamburg*. 6:59] [kneteeis:] „Ach je – heute ist 12von12. Ich mache mal ein Foto von den Obstabfällen von meinem Smoothie.“ [GJ:] „Was machst Du denn da?“ [kneteeis:] „Ich mache ein Foto von den Obstabfällen für meinen Smoothie für den Blog.“

ein ruhiger sonntag – oder: #12von12 im november

1. [Hamburg. 8:45] [GJ:] „Mami! Es ist schon viertel vor neun!“ [kneteeis:] „Wow – so lange haben wir lange nicht geschlafen. Das ist bestimmt noch der Rest vom Jetlag. Dann gehe ich mal schnell unter die Dusche, und dann gibt es Frühstück.“

#12von12 im oktober

[Für diejenigen, die unserem Blog nicht regelmäßig folgen: Der große Junge (GJ) lebt mit seiner Mutter (kneteeis) in Hamburg; das große Mädchen (GM) und das kleine Mädchen (KM) leben mit dem kleinen Jungen (KJ), ihrer Mutter (folienstern) und ihrem Vater in Berlin.] 1.-4. [Berlin. 5:45] [KM:] „Mama, der kleine Junge hat heute Geburtstag! Gibt es…

#12von12 im september

[Für diejenigen, die unserem Blog nicht regelmäßig folgen: Der große Junge (GJ) lebt mit seiner Mutter (kneteeis) in Hamburg; das große Mädchen (GM) und das kleine Mädchen (KM) leben mit dem kleinen Jungen (KJ), ihrer Mutter (folienstern) und ihrem Vater in Berlin.] 1. [Hamburg. 7:18] [kneteeis:] „Wir haben nur noch Müsli, alle anderen Frühstücksflocken sind…

#12von12 im august

[Für diejenigen, die unserem Blog nicht regelmäßig folgen: Der große Junge (GJ) lebt mit seiner Mutter (kneteeis) in Hamburg; das große Mädchen (GM) und das kleine Mädchen (KM) leben mit dem kleinen Jungen (KJ), ihrer Mutter (folienstern) und ihrem Vater in Berlin. Seit einer knappen Woche sind alle zusammen – außer dem Vater, der am…

#12von12 im Juli

[Für diejenigen, die unserem Blog nicht regelmäßig folgen: Der große Junge (GJ) lebt mit seiner Mutter (kneteeis) in Hamburg; das große Mädchen (GM) und das kleine Mädchen (KM) leben mit dem kleinen Jungen (KJ), ihrer Mutter (folienstern) und ihrem Vater in Berlin.] 1. [Hamburg. 7:20] [kneteeis:] „Großer Junge, kannst Du bitte noch die Malsachen von…

#12von12 im juni

[Für diejenigen, die unserem Blog nicht regelmäßig folgen: Der große Junge (GJ) lebt mit seiner Mutter (kneteeis) in Hamburg; das große Mädchen (GM) und das kleine Mädchen (KM) leben mit dem kleinen Jungen (KJ), ihrer Mutter (folienstern) und ihrem Vater in Berlin.] 1. [Berlin. 6:30] [GM:] „Mama, kann ich schwimmen gehen?“ [folienstern:] „Jetzt?“ [GM:] „Ja!“…