kisten, kasten & eine kleine dose

[Berlin*. Samstagmorgen.] [folienstern:] „Kleiner Junge, ziehst Du Dir mal bitte eine Hose an?“ [KJ:] „Mach‘ ich!“ [Etwas später.] „Mama, ich hab das Tier gefunden! Die Hosen sind im Waschbären!“

#12von12 im oktober: geburtstag & zauberbeute

[Berlin*. Freitagabend.] [GM, KM:] „Aber Ihr müsst uns früh wecken, damit wir dann für den kleinen Jungen das Geburtstagslied singen können!“ [folienstern:] „Machen wir. Der kleine Junge hat sich einen Herzkuchen und einen großen Kuchen gewünscht, die muss ich noch schnell backen.“

highline, hippies & erntefest

[New York City. Samstagmorgen, 5:30 Ortszeit.] [kneteeis:] „Bist Du auch schon wach? Dann bestelle ich uns jetzt Frühstück über den Room Service. Was möchtest Du denn?“ [GJ:] „Ich nehme einen French Toast und einen Apfelsaft.“ [Kurz darauf. kneeteis:] „Uff. Das war nicht so einfach. Beim Room Service ging keiner ran, und der Diner um die…

weisse krähen & wäsche falten

[Berlin*. Samstagmorgen.] [folienstern*:] „Was machst Du denn da, kleiner Junge?“ [KJ:] „Ich decke den Tisch. Ein Becher für’s große Mädchen und einer für’s kleine Mädchen und einer für mich!“

mit kipplaster zur weinlese

[Berlin*. Freitagabend.] [folienstern:] „Großes Mädchen, ist Dein Zimmer schon aufgeräumt?“ [GM:] „Nein. Meine Kleider passen nicht in den Schrank.“

geburtstag & klassenreise

[Hamburg*. Samstagvormittag.] [GJ:] „Mami? Kann ich jetzt mein Bett neu beziehen?“ [kneteeis:] „Wieso das denn?“

erniebert frühstückt in hogwarts

[Berlin*. Samstagmorgen.] [Vater:] „Ich fahre jetzt mal einkaufen.“ [folienstern:] „Okay. Ich räume inzwischen leere Kisten aus dem Anbau, damit wir wenigstens sehen, was noch zu tun ist.“ [GM:] „Ich räume mein Zimmer auf.“

brot, jazz & murmelbilder

[Berlin*. Freitagabend.] [KJ:] „Ich möchte einen Keks!“ [folienstern:] „Nimm Dir. Aber lass‘ welche über!“ [KM:] „Oh, mit Haferflocken.“ [folienstern:] „Woher weißt Du das denn?“

rundherum & angepiekst

[Hamburg*. Irgendwann in der Woche.] [Mutter eines Schulfreunds:] „Habt Ihr Lust, am Freitag auf dem Dom zu gehen?“ [kneteeis:] „Hm, ich weiß nicht. Was macht Ihr denn da so normalerweise?“ [Mutter eines Schulfreunds:] „Raupe, Achterbahn, Kettenkarussell, Spiegelkabinett, Wurst essen, Eis…“

feuerwehr, kreide & schwimmbrillentest

[Berlin*. Samstagmorgen.] [KJ:] „Ich baue. Ich baue eine grüne Straße und eine gelbe.“ [GM:] „Mama, kann ich einen Birnenbabybrei aufmachen?“ [folienstern:] „Nee. Aber Du kannst selber welchen machen. Wir haben Birnen.“