ab in den urlaub

[Berlin*. Freitagmorgen.] [folienstern:] „So, kleiner Junge, letzter Kita-Tag! Danach bist Du ein Schulkind.“

nikolaus zwischen henkel & dull

[Berlin*. Samstagmorgen.] [GM:] „Oooh – ich bin total gespannt, was heute im Kalender von der Patentante drin ist! Das ist ein Riesenpäckchen!“ [folienstern:] „Echt? Dabei ist Nikolaus ja erst morgen.“

regenbögen überall

[Klockenhagen*. Freitag am späten Nachmittag.] [kneteeis:] „Machen wir noch ein Foto bei dem Bilderrahmen?“ [GJ:] „Ach nee. Davon haben wir so viele!“

feuer & sand

[Berlin*. Freitag.] [folienstern:] „Oh, der Fahrer, der den Holzcontainer abholt, ist schon da!“ [Vater:] „Ha – das war so eng gepackt, dass er noch nicht mal ein Netz draufmachen musste, hat er gesagt.“

wiesennebel, weststrand & schwarzwaldbecher

[Berlin*. Samstagmorgen.] [folienstern:] „Oh – das erste Mal Nebel morgens!“ [folienstern:] „Was meinst Du, wie lange wir schippen müssen, bis der Haufen weg ist?“ [Vater:] „Noch so ein oder zwei Stunden …“ [Später. folienstern:] „Haufen weg, Container fast voll – krass – 5,5 m3 Steine aus dem Garten geholt!“ [Darss. Samstagvormittag.] [kneteeis:] „Jetzt fahren wir…

auf dem darss & #12von12 im juli

[Hamburg*. Freitagabend.] [kneteeis:] „Können wir Dein Experiment von neulich jetzt weg tun?“ [GJ:] „Meinetwegen. Aber erst musst Du noch ein Foto machen.“

highline, hippies & erntefest

[New York City. Samstagmorgen, 5:30 Ortszeit.] [kneteeis:] „Bist Du auch schon wach? Dann bestelle ich uns jetzt Frühstück über den Room Service. Was möchtest Du denn?“ [GJ:] „Ich nehme einen French Toast und einen Apfelsaft.“ [Kurz darauf. kneeteis:] „Uff. Das war nicht so einfach. Beim Room Service ging keiner ran, und der Diner um die…

wasservariationen

[Darss. Freitagabend.] [kneteeis:] „So, ab jetzt gibt es Reste. Heute abend mache ich aus dem übrig gebliebenen Kartoffelbrei Shepherd’s Pie.“ [GM:] „Den macht Papa auch manchmal!“ [GJ:] „Du wolltest den schon lange mal machen, hast Du aber noch nie.“

ohne moos nichts los

[Darss. Freitagabend.] [folienstern:] „Großes Mädchen, großer Junge, Ihr müsst mal schnell Eure Sachen von den Beach Kids zusammensammeln! Die Krähen sind an den Rucksack gegangen!“

löschgruppenfahrzeug

[Darss*. Samstagmorgen.] [Vater:] „Heute ist Feuerwehrfest in Born. Da fahren wir hin. Vielleicht kann der kleine Junge ja mit dem Feuerwehrauto fahren.“ [KJ:] „Löschgruppenfahrzeug!“ [kneteeis:] „Wow, Du kennst Dich ja richtig gut aus. Wie heißt denn das Fahrzeug mit der Leiter?“