rührei, brot & exit-spiel

[Hamburg*. Samstagmorgen.] [kneteeis:] „Möchtest Du ein Ei zum Frühstück? Und wenn ja, was für eins?“ [GJ:] „Ich überlege noch…“ [Deutlich später. kneteeis:] „Ich mache mir jetzt ein gekochtes Ei. Möchtest Du auch eins?“ [GJ:] „Ich überlege noch…“

bildungseier, popcorn, römer & rhabarber

[Kurz vor Frankfurt*. Freitagnachmittag.] [GJ:] „Sind wir schon in Frankfurt?“ [kneteeis:] „Sieht das schon aus wie Frankfurt?“ [GJ:] „Das sieht eher aus wie Landschaft.“

frühstück, zoo & kaktuseis

[Hamburg*. Freitagabend.] [GJ:] „Mami? Können wir jetzt noch ein Exit-Spiel spielen?“ [kneteeis:] „Jetzt noch? Es ist schon nach acht Uhr!“ [GJ:] „Bitte! Es ist doch Wochenende!“

hochzeit, zoo & co

[Hamburg*. Samstagmorgen.] [kneteeis:] „Ach nein!“ [GJ:] „Was ist denn?“ [kneteeis:] „Chinesisch fällt schon wieder aus. Die hatten nur drei Anmeldungen für heute. Das liegt bestimmt am langen Wochenende.“ [GJ:] „Dann gehen wir eben ganz in Ruhe einkaufen.“

mpi & muttertag

[Berlin*. Samstagmorgen. 4:42h] [KM:] „Mama, kann ich die Dinger jetzt endlich abnehmen?“ [folienstern:] „Du, es ist noch ganz früh. Wir machen die Elektroden nachher raus**. Jetzt schlaf erst nochmal.“

glückspilz & noch mehr

[Berlin*. Samstagmorgen.] [folienstern:] „Kleiner Junge, was machst Du denn da?“ [KJ:] „Waw!“ [folienstern:] „Ja, das ist Saft. Aber musst Du den jetzt umschütten?“ [KJ:] „Ja, da rein Waw!“ [GM:] „Guck mal, ich bin größer!“ [KM:] „Nee, ich bin größer!“ [folienstern:] „Naja, das große Mädchen steht auf dem Stuhl, der höher ist – wenn Ihr tauscht,…

4,2 kilometer, 12 jahre & 30 bäume

[Hamburg*. Samstagmorgen, 6:00 Uhr] [GJ:] „Mama? Muss ich heute laufen?“ [kneteeis:] „Puh, es ist echt noch früh. Du hast jetzt noch gar keine Lust auf den Zehntel-Marathon?“ [GJ:] „Nee.“ [kneteeis:] „Das kann ich verstehen. Ich dusche jetzt, und dann lass‘ uns erstmal frühstücken.“

blauer himmel & gelber sand

[Hamburg. Samstagmorgen.] [kneteeis:] „Was möchtest Du denn zum Frühstück heute?“ [GJ:] „Ich möchte nix.“ [kneteeis kurz darauf:] „Das Frühstück ist fertig!“

oper, hexen, lutherrosen

[Berlin*. Samstagmorgen.] [folienstern:] „Wer mag gepoachte Eier zum Frühstück?“ [GM:] „Ich nicht!“ [KM:] „Aber ich.“

kunst, zoo, suppe, hirn

[Berlin*. Samstagmorgen.] [GM:] „Tschüß, ich geh jetzt!“ [folienstern:] „Viel Spaß in der Kunstbastion!“ [KM:] „Kann ich mich mit meiner Freundin treffen?“

reise nach sixilien

[Hamburg*. Samstagmorgen.] [GJ:] „Kann ich zum Frühstück Berliner und Kakao haben?“ [kneteeis:] „Berliner und Kakao?“ [GJ:] „Ja! So heißt das nächste Kapitel in meinem Ella-Buch!“

alles mögliche durcheinander

[Hamburg*. Freitagnachmittag  im Zug.] [Zugbegleiter:] „Die Fahrkarten bitte!“ [GJ:] „Haben Sie auch eine Kinderfahrkarte?“ [Zugbegleiter:] „Ich glaube schon. Warte mal…“