panda mit mahler

[Berlin*. Samstagmorgen.]

[KM:] „Ich spiele jetzt Klavier!“

[GM:] „Soll ich’s Dir beibringen?“

[KM:] „Oh ja, gerne. Das ist total praktisch, wenn ich zum Klavierlehrer nicht aus dem Haus muss!“

[Etwas später. GM:] „Mama, jetzt haben wir schon 7 Lieder durchgearbeitet! Jetzt übt das kleine Mädchen noch.“

img_2357
Klavierunterricht.

[Hamburg. Samstagmorgen.]

[kneteeis:] „Zeigst Du mir jetzt, was Ihr gestern beim Mathe-Kurs gemacht habt?“

[GJ:] „Okay. Sag‘ mal eine Zahl!“

[kneteeis:] „Sieben.“

[GJ:] „Und noch eine!“

[Etwas später. kneteeis:] „Oh, da kommen immer schöne runde Zahlen raus – das war aber nicht mit Absicht!“

img_1577
Schöne runde Zahlen – nicht mit Absicht.

[Etwas später. GJ:] „Kann ich noch sechs Minuten Minecraft spielen? Ich habe mir den Wecker gestellt – da kannst Du nicht ‚Nein‘ sagen!“

[kneteeis:] „Natürlich kann ich ‚Nein‘ sagen!“

[GJ:] „Nein! Jetzt habe ich Dir’s abgenommen – jetzt kannst Du nicht mehr ‚Nein‘ sagen!“

img_1578
Noch sechs Minuten?

[Berlin. Samstagmittag.]

[folienstern:] „Essen!“

[GM:] „Was gibt’s denn?“

[folienstern:] „Die Suppe von gestern.“

[GM:] „Och nö.“

[KM:] „Oh ja!“

[KJ:] „Die esse ich niemals!“

img_2358
Suppe.

[Etwas später. GM:] „Ich möchte nicht einkaufen gehen. Muss ich?“

[folienstern:] „Ja. Du könntest natürlich fragen, ob jemand mitkommt.“

[GM:] „Kleines Mädchen, kommst Du mit?“

[KM:] „Nö.“

[GM:] „Kleiner Junge, kommst Du mit?“

[KJ:] „Nein. Niemals.“

[GM:] „Mamaaa – kommst Du mit?“

[folienstern:] „Okay.“

[Im Laden. GM:] „Oh, guck mal, Mama, da gibt es ein Racletteset! Voll cool.“

[Etwas später. folienstern:] „Oh weh – jetzt haben wir viel mehr gekauft als geplant!“

[GM:] „Aber die warme Bettwäsche kaufe ich von meinem Taschengeld! Und für das kleine Mädchen und den kleinen Jungen haben wir auch was.“

img_2359
Einkauf, mehr.

[GM:] „Wir haben Euch was mitgebracht!“

[KM:] „Oooh, jetzt bin ich ein Panda! Mit einem Auge offen und einem zu.“

[KJ:] „Oooohh, das Buch haben wir auch in der Kita. Das da ist ein Löschgruppenfahrzeug!“


[Hamburg. Samstagnachmittag.]

[GJ:] „Wollen wir jetzt die Figuren für Deine Weihnachtsüberraschung für Deine Klienten raussuchen?“

[kneteeis:] „Ja, das können wir machen. Hilft Du mir?“

[GJ:] „Dehalb habe ich doch gefragt!“

[kneteeis:] „Okay. Ich sage Dir immer die Sprüche, und Du guckst, welche Lego-Figur dazu passen würde, ja?“


[Hamburg. Samstagabend.]

[GJ:] „Da ist ein Junge aus meiner Ballettklasse! Und da sind noch zwei Mädchen! Wie toll, dass heute so viele Kinder da sind!“

[kneteeis:] „Ja, das ist klasse. Wie toll, dass wir die Karten über die Ballettschule noch kaufen konnten – das ist noch ein richtig gutes Geburtstagsgeschenk für mich gewesen!“

[Später. kneteeis:] „Hach, war das schön. Ich glaube, ‚All Our Yesterdays‘ ist einer meiner absoluten Lieblings-Ballettabende.“

[GJ:] „Meiner auch, vor allem der erste Teil mit den vielen Tieren. Nur den langsamen Satz von der fünften Sinfonie hat Mahler zu leise geschrieben. Dabei schläft man so tief ein, dass einen dann selbst der laute Satz nicht mehr aufweckt.“

c88cced2-2116-48fe-bdf1-a65e5c889cd9
‚All Our Yesterdays‘

[Berlin. Samstagabend.]

[Alle Kinder:] „Machen wir jetzt Raclette?“

[KJ:] „Ich will nur geschmolzenen Käse! Mit Salami.“

[KM:] „Ich auch.“

[GM:] „Ich möchte auch Kartoffel. Guck mal, ich hab ein Bild gemacht. Vom Stuhl aus!“

0f855da2-5fcc-4ca2-9676-508c9ae6b7af
Raclette.

[Berlin. Samstagabend.]

[KJ:] „Oh nein! Mein Saft ist umgekippt!“

[GM:] „Nicht mit Absicht!“

a3ab9dff-ede4-4bce-bfa4-165984e1d3fa
Nicht mit Absicht.

[Hamburg. Sonntagmorgen.]

[kneteeis:] „Ruf‘ mich, wenn Du mit Baden fertig bist. Dann föne ich Dir die Haare.“

[Kurz darauf. GJ, singend zur Melodie von ‚Engel haben Himmellieder‘:] „Mahahahahahaahahahahahaaahahahahahaaahamaa! Komm‘ mich jetzt mal fööhöönen! Ich bin jetzt schon rausgegangen aus der Badewahanne. Warte jetzt auf meine Mama, dass sie mir die Haare fönt! Mahahahahaaaa etc.“

img_1588
Fönen.

[Berlin. Sonntagmorgen.]

[KM:] „Komm, wir gehen jetzt gucken, ob der Spielplatz schon fertig ist!“

[GM:] „Welcher?“

[KM:] „Der blaue.“

[GM:] „Ich komm mit. Meine Freundin und ich haben da bei der Neugestaltung mitgemacht, ich möchte wissen, ob die was genommen haben.“

[KM:] „Haben sie. Die Röhrenrutsche.“

[GM:] „Echt? Die muss nämlich geschlossen sein, wenn sie höher ist als eine bestimmte Höhe. Hat uns die Dame erzählt, die das geleitet hat.“

[KJ:] „Kommst Du endlich, kleines Mädchen? Ich bin schon längst fertig!“

496e48e9-eede-49ac-b3a4-9ec35d8b8315
Spielplatzgucken.

[Hamburg. Sonntagmittag.]

[GJ:] „Machen wir jetzt Kartoffelpuffer? Wir müssen für die Schule ein Rezept aufschreiben, und da wollte ich Kartoffelpuffer nehmen.“

[kneteeis:] „Ja. Hilfst Du mir? Dann kannst Du Dir gleich die Schritte merken.“

[GJ:] „Okay. Ich schäle die Zwiebel.“

[Später. GJ:] „Fertig. Ich glaube, das ist gut geworden.“


[Hamburg. Sonntagabend.]

[GJ:] „Also mein Lieblingsstück im ersten Teil war das mit den pastellfarbenen Kleidern. Und im zweiten Teil das vorletzte. Das lustige.“

[kneteeis:] „Mein Lieblingsstück im ersten Teil war das allererste. Und im zweiten Teil das mit dem russischen Titel.“

917de0c0-efb4-4f79-8f70-7fbe0205f066
‚Werkstatt der Kreativität XI“

* Für diejenigen, die unserem Blog nicht regelmäßig folgen: Der große Junge (GJ) lebt mit seiner Mutter (kneteeis) in Hamburg; das große Mädchen (GM) und das kleine Mädchen (KM) leben mit dem kleinen Jungen (KJ), ihrer Mutter (folienstern) und ihrem Vater in Berlin. Alle Projekte, Produkte oder Veranstaltungen, die wir namentlich nennen oder verlinken, erwähnen wir, weil wir sie gut finden; wir erhalten dafür keinerlei materielle Vorteile.

… weitere Wochenendblogs mit mehr und weniger Bildern gibt es jede Woche bei grossekoepfe.de.

Wir sind übrigens auch auf Instagram – natürlich als @nichtmitabsicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s