panda mit mahler

[Berlin*. Samstagmorgen.] [KM:] „Ich spiele jetzt Klavier!“ [GM:] „Soll ich’s Dir beibringen?“ [KM:] „Oh ja, gerne. Das ist total praktisch, wenn ich zum Klavierlehrer nicht aus dem Haus muss!“

brot, jazz & murmelbilder

[Berlin*. Freitagabend.] [KJ:] „Ich möchte einen Keks!“ [folienstern:] „Nimm Dir. Aber lass‘ welche über!“ [KM:] „Oh, mit Haferflocken.“ [folienstern:] „Woher weißt Du das denn?“

rundherum & angepiekst

[Hamburg*. Irgendwann in der Woche.] [Mutter eines Schulfreunds:] „Habt Ihr Lust, am Freitag auf dem Dom zu gehen?“ [kneteeis:] „Hm, ich weiß nicht. Was macht Ihr denn da so normalerweise?“ [Mutter eines Schulfreunds:] „Raupe, Achterbahn, Kettenkarussell, Spiegelkabinett, Wurst essen, Eis…“

feuerwehr, kreide & schwimmbrillentest

[Berlin*. Samstagmorgen.] [KJ:] „Ich baue. Ich baue eine grüne Straße und eine gelbe.“ [GM:] „Mama, kann ich einen Birnenbabybrei aufmachen?“ [folienstern:] „Nee. Aber Du kannst selber welchen machen. Wir haben Birnen.“

fluffy, nero & céleste

[Hamburg*. Freitagnachmittag.] [GJ:] „Warte, ich klettere noch auf das Dreieck! Das mache ich jedes Mal nach dem Mathekurs!“ [kneteeis:] „Muss das sein? Es regnet so!“ [GJ:] „Dann klettere ich eben unter das Dreieck. Da bleibe ich trocken!“

warm genug für eis & spielplatz

[Hamburg*. Freitagabend in der Staatsoper.] [GJ:] „Da sind Oma und Opa! Kommt, wir gehen schnell hoch und bestellen etwas zu essen und zu trinken für die Pause!“ [Etwas später in der Pause. Opa:] „Und, welches Stück hat Dir bisher am besten gefallen?“ [GJ:] „Alle. Und ganz besonders das mit ‚Tra-la-la‘.“

angekekst

[Hamburg*. Freitagabend in einem Hörsaal der Universität Hamburg.] [kneteeis:] „Okay, großer Junge: Ihr beide setzt Euch da vorne hin, ich setze mich zu den anderen Eltern nach hinten.“ [GJ:] „Okay. Bis später!“