reiseerlebnisse & eisproduktion

[Hamburg*. Freitagabend.] [GJ:] „Ich mache jetzt noch einen Wettbewerb mit dem Quartett vom ITS Weltkongress: Es spielen immer zwei Verkehrsmittel gegeneinander, und wer mehr Punkte hat, kommt weiter.“ [kneteeis:] „Na, dann los!“

erntedank in venedig

[Berlin*. Samstagmorgen.] [GM:] „Was gibt’s zum Frühstück?“ [folienstern:] „Ofenpfannkuchen.“

fuchsschwanz in der eismaschine

[Hamburg*. Freitagabend.] [GJ:] „Hast Du jetzt eigentlich schon gewählt?“ [kneteeis:] „Nee. Das mache ich jetzt noch. Wir können ja vorher noch einmal die Kandidat:innen für unseren Wahlkreis beim Kandidatencheck vom NDR angucken, ja?“

äpfel für alle & lose für einen

[Berlin*. Freitagabend.] [folienstern:] „Wie war denn die Schule, kleiner Junge?“ [KJ:] „Gut. Zum Mittag gab es Würstchen. Und im Hort auch. Aber die, die kein Schweinefleisch essen, durften Äpfel haben. Ich wollte auch lieber Äpfel!“

regenbogen für den kleinen Prinzen

[Berlin*. Samstagmorgen.] [folienstern:] „Ich habe gerade mit unseren Freunden telefoniert: Wir fahren nicht erst heute Nachmittag hin, sondern gleich nach dem Frühstück.“

hot dogs am ende der welt

[Irgendwo auf dem Darss*. Freitagabend.] [kneteeis:] „Die Hot Dog Brötchen sind fertig!“ [GM, GJ:] „Oh, super! Wir bauen ein Buffet draußen auf, dann kann sich jeder nehmen, was er mag!“

ab in den urlaub

[Berlin*. Freitagmorgen.] [folienstern:] „So, kleiner Junge, letzter Kita-Tag! Danach bist Du ein Schulkind.“

ferienstart mit sonnenauf- und untergang

[Hamburg*. Freitagmittag.] [GJ:] „Ich setze Willi, Kermit und Wichtel hier hin. Da haben sie es gemütlich, während ich weg bin, und Du weißt, wen Du mitbringen musst, wenn Du zum Darss fährst.“ [kneteeis:] „Okay. Und wenn Dir sonst noch etwas einfällt, was ich mitbringen soll, schreibst Du mir, ja?“

hamlet über’m regenbogen

[Hamburg*. Freitagnachmittag.] [GJ:] „Guck mal: Den Sirius Black hatte ich doppelt, und jetzt habe ich einen kleinen Harry in Askaban-Kleidung und einen Sirius Black in normaler Kleidung gebaut.“