kulissenzauber

[Hamburg. Freitagabend.] [GJ:] „Mami? Muss ich morgen zum Judo-Turnier gehen?“ [kneteeis:] „Hast Du keine Lust?“ [GJ:] „Ich weiß nicht so genau.“

modelle & spiegelungen

[Hamburg*. Freitagnachmittag.] [GJ:] „Kaufen wir uns noch einen Chai Latte?“ [kneteeis:] „Meinetwegen gerne.“ [Barista:] „Ein Name für den Becher?“

#12von12 im juni (aus hamburg)

1. [Hamburg*. 07:25] [GJ:] „Du musst übrigens noch meinen Notentest unterschreiben.“ [kneteeis:] „Ach, habt Ihr den zurück bekommen? Zeig‘ mal! Oh, der war ja gar nicht einfach…“

fußball mit shakespeare

[Hamburg*. Freitagabend.] [GJ:] „Können wir heute abend bei San Burrito essen?“ [kneteeis:] „Ich dachte, Du magst die Burritos nicht so gerne wegen der Bohnen?“ [GJ:] „Ich kann denen doch sagen, dass ich keine Bohnen möchte! Und ohne Bohnen sind die total lecker!“

hexentrunk, löwengrube & pika-pika

[Berlin*. Samstagmorgen.] [KJ:] „Ich hab gekackert!“ [folienstern:] „Na, dann los, neue Windel anziehen. Oder doch mal eine Unterhose?“ [KJ:] „Eine Windel!“

turnierfieber

[Hamburg*. Samstagmorgen.] [kneteeis:] “Großer Junge, was möchtest Du denn zum Frühstück?” [GJ:] “Kann ich etwas von dem Flugzeuggeschirr essen, das wir gestern geschenkt bekommen haben? Etwas, was es auch im Flugzeug gibt?” [knteeis:] “Klar! Wie wäre es mit Rührei? Und ich mache mir ein Spiegelei – das gibt es zwar nicht im Flugzeug, aber ich…

frühstück, zoo & kaktuseis

[Hamburg*. Freitagabend.] [GJ:] „Mami? Können wir jetzt noch ein Exit-Spiel spielen?“ [kneteeis:] „Jetzt noch? Es ist schon nach acht Uhr!“ [GJ:] „Bitte! Es ist doch Wochenende!“

alles mögliche durcheinander

[Hamburg*. Freitagnachmittag  im Zug.] [Zugbegleiter:] „Die Fahrkarten bitte!“ [GJ:] „Haben Sie auch eine Kinderfahrkarte?“ [Zugbegleiter:] „Ich glaube schon. Warte mal…“

nicht mit absicht in der zeitung

[Hamburg. Einige Tage nach der Rückkehr aus dem Urlaub.] [Mutter:] „Weißt Du, was wir unbedingt überlegen müssen?“ [Großer Junge:] „Was denn?“ [Mutter:] „Was für eine Schultüte Du haben möchtest. Es gibt ja alle möglichen Schultüten. Zum Beispiel mit Cars oder mit Star Wars…“ [GJ:] „Nein. Ich möchte eine mit so einem bunten Muster.“ [Mutter:] „Was für…

wer die hosen anhat…

[Hamburg. Freitag Nachmittag.] [Mutter:] „Sag‘ mal, sind diese Hosen nicht allmählich zu klein?“ [GJ:] „Nee – finde ich gar nicht. Die passen doch noch gut!“ [Mutter:] „Zieh‘ doch mal an!“ [GJ zieht eine Hose an, die ungefähr 10cm über den Knöcheln endet.] [GJ:] „Guck‘! Die ist gar nicht zu kurz!“ [Mutter:] „Doch, die ist zu…