pommes for president

[Hamburg*. Freitagnachmittag.] [kneteeis:] „Du rätst nie, wer gerade angerufen hat!“ [GJ:] „Wer denn?“

ein yak in quarantäne

[Berlin*. Freitagabend. KJ:] „Die Impfung hat fast gar nicht weh getan! Gehen wir jetzt auf unser Date, Mama?“ [folienstern:] „Ja, hatte ich doch gesagt. Ins Eiscafé.“

arrivederci & grüß gott

[Venedig*. Freitagnachmittag.] [kneteeis:] „Ach, guck mal: Jetzt reicht die Schlange an San Marco nicht nach draußen. Wollen wir noch schnell rein, ehe wir wieder abfahren?“ [GJ:] „Ja, komm, das probieren wir!“

wenn eine eine reise tut…

[Berlin*. Samstagmorgen.] [folienstern:] „Na, gerade ist es noch halbwegs kühl – ich jäte mal eine Runde Unkraut!“

borchert im eidechsenversteck

[Hamburg*. Freitagnachmittag.] [kneteeis:] „Was willst Du denn mit dem Würfelbecher?“ [GJ:] „Den brauchen wir, um die letzte Folge von den Crime Letters für Mai zu lösen!“