krippen, sterne, jesuskind

[Berlin, Samstagmorgen, 1 Tag vor dem 1. Advent.]

[Großes Mädchen:] „Mama, können wir heute einen Spieletag machen?“

[Mutter:] „Lieber morgen. Wisst Ihr, was ich heute machen möchte? Heute morgen aufräumen, und dann möchte ich alles für Weihnachten dekorieren. Morgen ist der erste Advent!“

[GM:] „Na gut. Bauen wir dann die Holzkrippe auf?“

[Mutter:] „Ja, klar. Da müsst Ihr nur den Stall von unten holen.“

[GM:] „Bauen wir dann auch meine Playmo-Krippe auf?“

[Mutter:] „Ja, klar!“

[Kleines Mädchen:] „Und meine Playmo-Krippe?“

[Mutter:] „Ja, klar! Die kann doch dann im Spielzimmer stehen, da ist ja Platz , wo vorher der Holzstall stand. “

[KM:] „Neiiin! Die soll hier im Esszimmer stehen.“

[GM:] „Kann meine Playmo-Krippe in meinem Zimmer stehen?“

[Mutter:] „Ja, klar.“

[Die Eltern und der kleine Junge frühstücken. Das große und das kleine Mädchen sind schon fertig.]

[GM:] „Mama, können wir schon die Holzkrippe aufbauen?“

[Mutter:] „Ich wollte eigentlich erst aufräumen. Aber wenn Ihr das Sideboard abräumt und Du den Stall raufholst …“

[GM:] „Den ganzen schweren Stall? Das schaff ich nicht.“

[Mutter:] „Naja, dann müsst Ihr warten, bis wir fertig sind. Und Du müsstest auch noch die Figuren aus dem Keller holen.“

[GM:] „Na gut.“

[GM schleppt den Stall nach oben.]

[KM:] „Ohh, der Stall! Der ist sonst unten.“

[GM:] „Und jetzt hole ich noch die Figuren. Mama, ist die Holzkrippe meine?“

[Mutter:] „Ne, die gehört allen. Das war eigentlich Omas, und die hatte Papa und mir gesagt, wenn wir mal Kinder haben, kriegen wir die. “

[GM:] „Dann war sie doch zuerst meine.“

[KM:] „Hier ist das Jesuskind. Und ich stell den Ochsen in den Stall.“

[GM:] „Das Jesuskind darf noch nicht in die Krippe. Erst Weihnachten. Das machen wir immer so.“

[Das große und das kleine Mädchen stellen alles auf. Die Mutter rückt die Könige etwas näher an die Krippe.]

[GM:] „Nein, Mama!! Die Hirten und die Könige müssen hier an die Seiten, die rücken dann jeden Tag einen Schritt vor. Das ist immer so. Und jetzt hol ich noch die Playmo-Krippen.“


[Samstagmittag.]

[Vater:] „Boh, mir geht’s nicht gut. Was ist denn noch einzukaufen?“

[Mutter:] „Mhm, was zu Essen für morgen? Aber weißt Du was, das große Mädchen ist ja schon acht. Die könnte eigentlich alleine einkaufen fahren.“

[GM:] „So richtig im Laden? Das weiß ich nicht, ob ich das schaffe.“

[Vater:] „Haben wir denn genug Bargeld? Eine Karte hat sie ja noch nicht.“

[GM:] „Ich hab‘ noch welches!“

[Mutter:] „Ne, ist schon in Ordnung, ich hab‘ noch genug. Soll ich Dir einen Einkaufszettel schreiben?“

[GM:] „Ja, bitte.“

[Mutter schreibt den Zettel.]

[GM:] „Hm. Das schreibe ich mir nochmal ab, damit ich das lesen kann.“

[GM fährt einkaufen, ist erfolgreich und kommt mit allem wieder.]

[Mutter:] „Was hast Du denn für Weihnachtssüßigkeiten gekauft?“

[GM:] „Es gab Dominosteine. Und Lebkuchen. Aber die mag ich nicht so gerne, da habe ich nur Dominosteine gekauft.“

[Mutter:] „Ach schade, ich mag Lebkuchen.“

[GM:] „Na, dann hättest Du mir das sagen müssen!“


[Samstagabend. Alle Weihnachtsdeko ist aufgebaut.]

[Mutter:] „Haben wir noch Transparentpapier für ein paar neue Sterne?“

[GM:] „Ich hab noch welches. Ich will Sterne für mein Zimmer basteln.“

[KM:] „Ich will auch Sterne basteln, für mein Zimmer.“

[Alle basteln.]


[KM:] „Wie viele Krippen haben wir eigentlich?“

[Mutter:] „Oh, ich weiß nicht. Zähl mal.“

[KM zählt:] „Eine im Wohnzimmer. Eins, zwei, drei, vier im Esszimmer. Sechs!“

[Mutter:] „Guck im Wohnzimmer nochmal.“

[KM:] „Zwei! Sieben insgesamt.“

[Mutter:] „Ganz schön viele.“

[GM kommt rein.] „Wie viele Krippen sind das?“

[KM:] „Sieben!“

[GM:] „Und die Playmo-Krippe in meinem Zimmer. Acht! So viele, wie ich alt bin!“


Mehr Adventswochenenden in Bildern gibt’s wie immer bei Susanne Mierau!

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s