ein wochenende in marburg

[Im Zug zwischen Hamburg und Marburg*. Freitagnachmittag.] [GJ:] „Was kann ich machen?“ [kneteeis:] „Guck‘ doch mal, was alles in Deinem Rucksack ist.“ [GJ:] „Oh, was ist das denn? Wow – ein neues Stickerheft!“

#12von12 im Juni

1. [Schwarzwald*. 06:55] [KM:] „Essen wir jetzt Testfrühstück?“ [folienstern:] „Ja, und dann gehen wir in den Wald – bis es das richtige Frühstück gibt, ist noch über eine Stunde Zeit.“ [Etwas später. KM:] „Den Balken hat mein Freund dahingelegt gestern. Ich tu‘ ihn mal lieber an die Seite, damit sich keiner wehtut. Und dann gehen…

bildungseier, popcorn, römer & rhabarber

[Kurz vor Frankfurt*. Freitagnachmittag.] [GJ:] „Sind wir schon in Frankfurt?“ [kneteeis:] „Sieht das schon aus wie Frankfurt?“ [GJ:] „Das sieht eher aus wie Landschaft.“

hochzeit, zoo & co

[Hamburg*. Samstagmorgen.] [kneteeis:] „Ach nein!“ [GJ:] „Was ist denn?“ [kneteeis:] „Chinesisch fällt schon wieder aus. Die hatten nur drei Anmeldungen für heute. Das liegt bestimmt am langen Wochenende.“ [GJ:] „Dann gehen wir eben ganz in Ruhe einkaufen.“

#12von12 im mai

1. [Hamburg*. 7:18] [kneteeis an folienstern per WhatsApp:] „Blog: Machen wir heute #12von12 und morgen #wib?““ [kneteeis zu sich selbst:] „Bis folienstern antwortet, mache ich schon einmal ein paar Bilder. Hmmm, das Pan de Cristal, das ich gestern gebacken habe, sieht heute immer noch toll aus!“ 2. [Hamburg. 9:00] [kneteeis zu sich selbst:] „Jetzt gehe…

glückspilz & noch mehr

[Berlin*. Samstagmorgen.] [folienstern:] „Kleiner Junge, was machst Du denn da?“ [KJ:] „Waw!“ [folienstern:] „Ja, das ist Saft. Aber musst Du den jetzt umschütten?“ [KJ:] „Ja, da rein Waw!“ [GM:] „Guck mal, ich bin größer!“ [KM:] „Nee, ich bin größer!“ [folienstern:] „Naja, das große Mädchen steht auf dem Stuhl, der höher ist – wenn Ihr tauscht,…

blauer himmel & gelber sand

[Hamburg. Samstagmorgen.] [kneteeis:] „Was möchtest Du denn zum Frühstück heute?“ [GJ:] „Ich möchte nix.“ [kneteeis kurz darauf:] „Das Frühstück ist fertig!“

gereist, geradelt, gewonnen, gefärbt

[Südtirol*. Samstagmorgen beim Frühstück.] [GM:] „Ich möchte aber noch nicht abreisen.“ [folienstern:] „Hat’s Dir so gut gefallen? Wir können ja gucken, ob in zwei Jahren, wenn Ostern nicht so spät ist, noch ein Zimmer frei ist.“ [GM:] „Au ja, dann kann ich wieder Skifahren.“

geburtstag zum dritten

[Berlin*. Samstagmorgen.] [folienstern:] „So, es ist alles gepackt, dann können wir jetzt zum Bus gehen.“ [KM:] „Ich will nicht mit. Ich will nicht Geburtstag feiern. Papa soll mitkommen!“

#12von12 im maerz: india edition

1. [Madikeri, Südindien*. 8:16 Ortszeit] [kneteeis:] „Wollen wir los zum Frühstück?“ [GJ:] „Nein, ich möchte erst noch meinen Schrank einräumen.“ [kneteeis:] „Okay, dann räumen wir erst ein!“ [GJ:] „Der Schrank ist aber doof. Da sind gar keine richtigen Fächer.“

geburtstag in indien

[Bylakuppe, Südindien*. Samstagmorgen, 6:30 Ortszeit.] [GJ:] „Ich konnte gar nicht schlafen vor lauter Aufregung!“ [kneteeis:] „Naja, jetzt ist es halb sieben. Jetzt kannst Du gucken, ob der Geburtstagsmann es bis nach Indien geschafft hat.“

reise nach sixilien

[Hamburg*. Samstagmorgen.] [GJ:] „Kann ich zum Frühstück Berliner und Kakao haben?“ [kneteeis:] „Berliner und Kakao?“ [GJ:] „Ja! So heißt das nächste Kapitel in meinem Ella-Buch!“