bohnenblüte & schaukugeln

[Hamburg*. Freitagabend.] [kneteeis:] „Guck‘ mal! In unserer Gemüsekiste war der erste Kürbis des Herbstes!“ [GJ:] „Oh toll! Dann können wir die Kürbissuppe machen, die wir letzte Woche nicht gemacht haben, als die Freundin zu Besuch war!“

(fast) alles mit smarties & pizza

[Berlin. Samstagmorgen.] [KM:] „Oh, lecker, Croissants!!“ [folienstern:] „Ja, für jeden eins, und die übrigen nehmen wir mit zum Einschulungscafé.“

urlaubsende

[Wieck*. Freitagabend.] [folienstern:] „Kinder, deckt Ihr jetzt bitte den Tisch für das Abendessen?“ [GJ, GM, KM:] „Muss das sein?“ [kneteeis:] „Das haben wir für den Urlaub so verabredet. Wir machen das Essen; Ihr deckt den Tisch.“ [GM:] „Was gibt es denn?“

urlaub auf dem darss I

[Wieck*. Samstagmorgen.] [kneteeis:] „Kommt Ihr zum Frühstück? Die Rosinenbrötchen sind fertig!“ [folienstern:] „Schon da! Oh, das sieht ja aus wie ein Gesicht!“ [GJ, GM, KM:] „Wir wollen auch Rosinenbrötchen!“ [KJ:] „Au!“

erdferkel am elbstrand und nixen im schwimmbad

[Hamburg*. Samstagmorgen.] [kneteeis:] „Also, hier ist der Plan für’s Wochenende: Heute fährst Du mit dem Patenonkel in den Kletterwald, nachher sehen wir zusammen das Spiel um Platz drei an, morgen fahren wir mit Deinen Schulfreunden an den Elbstrand, danach sehen wir zusammen mit Opi das Finale an, und dann fährst Du mit Opi zu ihm…

retrospektive auf den schwarzen wald

[Schwarzwald*. Morgens um 6:00. KM:] “Ich bin wach. Machen wir es wieder wie gestern?” [folienstern:] “Wie denn?” [KM:] “Na, ein Testfrühstück.” [folienstern:] “Ein Testfrühstück?”

ein wochenende in marburg

[Im Zug zwischen Hamburg und Marburg*. Freitagnachmittag.] [GJ:] „Was kann ich machen?“ [kneteeis:] „Guck‘ doch mal, was alles in Deinem Rucksack ist.“ [GJ:] „Oh, was ist das denn? Wow – ein neues Stickerheft!“

#12von12 im Juni

1. [Schwarzwald*. 06:55] [KM:] „Essen wir jetzt Testfrühstück?“ [folienstern:] „Ja, und dann gehen wir in den Wald – bis es das richtige Frühstück gibt, ist noch über eine Stunde Zeit.“ [Etwas später. KM:] „Den Balken hat mein Freund dahingelegt gestern. Ich tu‘ ihn mal lieber an die Seite, damit sich keiner wehtut. Und dann gehen…

bildungseier, popcorn, römer & rhabarber

[Kurz vor Frankfurt*. Freitagnachmittag.] [GJ:] „Sind wir schon in Frankfurt?“ [kneteeis:] „Sieht das schon aus wie Frankfurt?“ [GJ:] „Das sieht eher aus wie Landschaft.“

hochzeit, zoo & co

[Hamburg*. Samstagmorgen.] [kneteeis:] „Ach nein!“ [GJ:] „Was ist denn?“ [kneteeis:] „Chinesisch fällt schon wieder aus. Die hatten nur drei Anmeldungen für heute. Das liegt bestimmt am langen Wochenende.“ [GJ:] „Dann gehen wir eben ganz in Ruhe einkaufen.“