piratenbett & ferienbeginn

[Berlin*. Samstagmorgen.] [KJ:] „Mama, guck‘ mal, ich hab‘ gemalt!“ [folienstern:] „Wo hast Du denn gemalt? Und worauf?“ [KJ:] „Im Zimmer vom kleinen Mädchen. Auf meine Finger!“

picknick, putzen, pizzeria

[Hamburg*. Freitagabend.] [GJ:] „Morgen räume ich die Playmobil-Ritter auf. Und dann baue ich wieder eine moderne Stadt auf.“ [kneteeis:] „Hm. Ich fände es eigentlich schön, wenn zwischendurch der Fußboden sauber gemacht würde.“ [GJ:] „Das kann ich doch machen! Darf ich?“

auf der mauer

[Berlin*. Samstagmorgen. KJ:] „Was trinken. Ich möchte was trinken. Eistee.“ [GM:] „Soll ich Dir Eistee machen?“ [KJ:] „Ja!“ [folienstern:] „Oh, hinter dem Eistee kann ich Dich gar nicht sehen! Kann ich ein Foto machen?“

zeitreisen, teigtaschen & schwimmbadessen

[Hamburg*. Freitagabend.] [GJ:] „Mami? Können wir noch ein Szenario von T.I.M.E Stories anfangen? Das mit den Ägyptern? Bitte!“ [kneteeis:] „Na gut. Morgen ist ja Samstag. Legst Du mal alles aus?“ [GJ:] „Mache ich. Guck‘ mal, wir starten auf einer Felunke. Was ist das denn eigentlich?“

#12von12 im juli

1. [Hamburg*. 07:25] [kneteeis:] „Was ist das denn?“[GJ:] „Das ist ein Hausaufgabenzettel. Aber in der Woche fand ich den doof.“ 2. [Hamburg. 09:48] [kneteeis zu sich selbst:] „Hmmm… – Wann gehe ich denn am besten raus zum Schneider, damit ich den Paketboten nachher nicht verpasse? Noch 67 Stopps – das könnte ich vorher noch schaffen…“…

blauer himmel & gelber sand

[Hamburg. Samstagmorgen.] [kneteeis:] „Was möchtest Du denn zum Frühstück heute?“ [GJ:] „Ich möchte nix.“ [kneteeis kurz darauf:] „Das Frühstück ist fertig!“

geburtstag zum dritten

[Berlin*. Samstagmorgen.] [folienstern:] „So, es ist alles gepackt, dann können wir jetzt zum Bus gehen.“ [KM:] „Ich will nicht mit. Ich will nicht Geburtstag feiern. Papa soll mitkommen!“

reise nach sixilien

[Hamburg*. Samstagmorgen.] [GJ:] „Kann ich zum Frühstück Berliner und Kakao haben?“ [kneteeis:] „Berliner und Kakao?“ [GJ:] „Ja! So heißt das nächste Kapitel in meinem Ella-Buch!“

alles beginnt in bibliotheken

[Hamburg*. Samstagvormittag.] [kneteeis:] „So, jetzt müssen wir gleich los. Die Chinesisch-Werkstatt ist jetzt ja in der Zentralbibliothek am Hühnerposten, weil das Teehaus umgebaut wird. Da brauchen wir ein paar Minuten länger.“ [GJ:] „Ich will nicht zum Chinesisch gehen.“ [kneteeis:] „Wie bitte? Ich habe Dich doch gefragt, als ich Dich angemeldet habe? Jetzt hast Du keine…