schwimmen, schauen, schnupfen, schlafen

[Süddeutschland. Samstagmorgen.]

[KM:] „Gehen wir hier schwimmen? Da war ich schon mal, mit dem Dede!“

[GM:] „Ja, genau – guck mal, da ist Kai der Hai! Los, ich möchte ein Foto!“

[Kai der Hai:] „Hallo! Möchtest Du auch einen kleinen Hai?“

[KM:] „Ich auch! Und der kleine Junge auch!“


[Hamburg. Samstagvormittag.]

[kneteeis:] „Haptschi. Haptschi. Mist – der Schnupfen ist immer noch nicht wirklich besser. Ich mache mir erst einmal einen Tee, und dann spiele ich ein bisschen weiter mit dem EXIT Puzzle, das ich gestern angefangen habe.“

img_8447
EXIT-Puzzle.

[Etwas später.]

[kneteeis:] „Jetzt niese ich etwas weniger – also schnell zum Einkaufen. Ich muss ja noch die Silvestersachen für den großen Jungen und mich besorgen. Er möchte sicher wieder ein paar Wunderkerzen abbrennen und ein paar Knallerbsen werfen.“

img_8451
Feuerwerk.

[Samstag. Süddeutschland].

[GM:] „Darf ich noch eine lausige Hexe schauen?“

[KJ:] „Neues Buch lesen! Tütatabuch!“

[folienstern:] „Das war ein tolles Weihnachtsgeschenk von der Freundin, nicht?“

[KJ:] „Ja! Ich hab auch ein Tütatabuch!  Und mein Freund auch! Wir beide!“

[folienstern:] „Ja, Ihr habt beide so ein tolles Buch.“


[Hamburg. Samstagabend.]

[kneteeis:] „Puh, jetzt brauche ich noch etwas Warmes. Vielleicht so eine Tomatensuppe wie die, die ich am zweiten Feiertag in Berlin gekocht habe? Die Zutaten hätte ich ja alle da.“


[Süddeutschland. Sonntagvormittag]

[GM:] „Was machen wir heute? Außer Packen?“

[folienstern:] „Ihr geht mit Papa auf die Alla-Hopp-Anlage. Dann könnt Ihr Euch nochmal richtig bewegen, bevor wir so lange Zug fahren. Und wir gehen spazieren.“


[Hamburg. Sonntagmittag.]

[kneteeis:] „Jetzt los nach Övelgönne – wie toll, dass gerade die Sonne rauskommt!“

[Kurz darauf am Museumshafen. kneteeis:] „Während ich warte, kann ich ja noch ein paar typische Elbstrandfotos machen.“

[Etwas später. Freundin:] „Wollen wir ein paar Meter spazieren gehen und dann vielleicht in der Strandperle etwas essen?“

[kneteeis:] „Gerne. Und ich muss auch noch ein Foto von den Kränen machen, damit ich etwas mehr für den Blog habe.“

img_8458
Kräne.

[Freundin:] „Und guck‘ mal der Baum da! Den musst Du auch fotografieren!“

img_8461
Baum.

[Etwas später in der Strandperle. kneteeis:] „Ich nehme Chili con Carne. Das hilft bestimmt gut gegen Schnupfen.“

img_8459
Chili con Carne.

[Süddeutschland. Sonntagnachmittag]

[folienstern:] „Sag mal, wo ist eigentlich die Streifenmütze vom kleinen Jungen?“

[Vater:] „Oh, die hab ich nicht gesehen. Aber die Bärenmütze habe ich noch.“

[folienstern:] „Die müssen wir dann wieder zurückschicken.“

[Freundin ruft an:] „Ihr habt den Hasen vom kleinen Jungen vergessen einzupacken!“

[folienstern:] „Na, dafür haben wir die Bärenmütze! Müssen wir das gegenseitig zuschicken… Die sieht genauso cool aus wie die Pilotenmütze vom kleinen Mädchen.“

[KM:] „Darf ich dann im Zug was schauen?“

[folienstern:] „Ja.“

[KJ:] „Ich auch! Bagger schauen!“

[Abends um 20 Uhr im Zug:]

[Zugführer:] „Bitte alle in Hildesheim aussteigen! Der Zug fährt nicht mehr weiter. Nach Berlin geht’s von Gleis zwei weiter.“

[folienstern per Whatsapp:] „Ich mach den Blog erst morgen fertig! Wird zu spät…“

[Etwas später, im Zug. KJ:] „Tütata schauen?“

[folienstern:] „Noch ein bisschen.“

[Etwas später. folienstern:] „Oh, jetzt ist der kleine Junge eingeschlafen…“

[KM:] „Guck mal, Mama, wie der kleine Junge schläft!“

img_0015.jpg
KJ, schlafend.

* Für diejenigen, die unserem Blog nicht regelmäßig folgen: Der große Junge (GJ) lebt mit seiner Mutter (kneteeis) in Hamburg; das große Mädchen (GM) und das kleine Mädchen (KM) leben mit dem kleinen Jungen (KJ), ihrer Mutter (folienstern) und ihrem Vater in Berlin. An diesem Wochenende sind die Berliner in Süddeutschland unterwegs, und der große Junge ist mit seinem Vater auf Reisen. Alle Projekte, Produkte oder Veranstaltungen, die wir namentlich nennen oder verlinken, erwähnen wir, weil wir sie gut finden; wir erhalten dafür keinerlei materielle Vorteile.

… ab dieser Woche gibt es weitere Wochenendblogs mit mehr und weniger Bildern bei grossekoepfe.de, für dieses Wochenende unter diesem Link.

Wir sind übrigens auch auf Instagram – natürlich als @nichtmitabsicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s