#12von12 im september

[Für diejenigen, die unserem Blog nicht regelmäßig folgen: Der große Junge (GJ) lebt mit seiner Mutter (kneteeis) in Hamburg; das große Mädchen (GM) und das kleine Mädchen (KM) leben mit dem kleinen Jungen (KJ), ihrer Mutter (folienstern) und ihrem Vater in Berlin.]

1. [Hamburg. 7:18]

[kneteeis:] „Wir haben nur noch Müsli, alle anderen Frühstücksflocken sind alle.“

[GJ:] „Aber wir haben noch Weetabix! Ich möchte Weetabix zum Frühstück.“

[kneteeis:] „Meinetwegen. Aber ich mache jetzt keine Milch warm. Kannst Du die mit kalter Milch essen?“

[GJ:] „Okay. Und mit Zimt und Zucker.“

IMG_2073
1. Hamburg. Weetabix mit kalter Milch und Zimt & Zucker.

2. [Hamburg. 7:22]

[GJ:] „Jetzt wische ich noch die Hocker ab.“

[kneteeis:] „Wenn Du schon beim Saubermachen bist: Kannst Du auch gleich den Boden fegen?“

[GJ:] „Okay.“

IMG_2075
2. Hamburg. Fegen.

3. [Hamburg. 7:29]

[GJ:] „Ich möchte nicht alleine zur Schule gehen.“

[kneteeis:] „Soll ich bis zur Haustür mitkommen? Dann kann ich gleich die Zeitung mit nach oben nehmen.“

[GJ:] „Kannst Du auch vom Balkon winken?“

[kneteeis: ] „Puh – dann muss ich schnell rennen, sonst schaffe ich das nicht.“

[GJ:] „Ich warte einfach, bis ich Dich oben sehe!“

IMG_2078
3. Hamburg. Auf dem Weg zur Schule.

4. [Berlin. 10:22]

[Vater per WhatsApp:] „Hier ist das Theaterstück, von dem ich geschrieben hatte.“

img_6785
4. Berlin. Dem! Einhorn

[folienstern per Whatsapp  zurück:] „Dem!! Dem!!!!!“

5. [Berlin. 10:30]

[folienstern:] „Ach Mensch, jetzt habe ich heute morgen keine Fotos für 12von12 gemacht! Dabei hätte es Hausaufgaben vor der Schule gegeben. Naja, dann halt mein Computer.“

img_6786
5. Berlin. foliensterns Computer

6. [Berlin. 15:30]

[folienstern:] „Ich habe Pflaumenkuchen gekauft, wollt Ihr auch?“

[Vater und Gast:] „Ja, gerne.“

img_6789
6. Berlin. Pflaumenkuchen.

7. [Berlin. 15:55]

[Gast:] „Ich hör‘ gar nichts von unten. Was machen denn das kleine Mädchen und der kleine Junge?“

[Vater:] „Stimmt, es ist verdächtig still.“

[folienstern:] „Das kleine Mädchen ist sicher nach der Schule eingeschlafen. Und was der kleine Junge macht, möchte ich vielleicht lieber gar nicht wissen.“

[folienstern geht gucken und kommt wieder:] „Das kleine Mädchen schläft. Und der kleine Junge bemalt die Möbel.“

img_6788
7. Berlin. Stifte sind zum Malen da.

8. [Berlin. 17:22]

[folienstern:] „Großes Mädchen, kann ich Deine Englischhausaufgaben fotografieren?“

[GM:] „Nein. Aber die Spielplatzregeln.“

[folienstern:] „Okay. Ich hab auch schon unterschrieben, dann kannst Du das morgen wieder mitnehmen.“

img_6792
8. Berlin. Spielplatzregeln.

9. [Hamburg. 17:22]

[GJ:] „Was ist in dem Paket da?“

[kneteeis:] „Du darfst nachgucken!“

[GJ:] „Oh, toll! Die Becher, über die wir neulich den Bericht bei Logo gesehen haben – das will ich gleich ausprobieren!“

IMG_2079_1
7. Hamburg. Wettkampf-Stapelbecher.

10. [Hamburg. 17:35]

[kneteeis:] „Jetzt fülle ich die Briefwahlunterlagen aus.“

[GJ:] „Darf ich zugucken?“

[kneteeis:] „Du darfst Dir alles angucken, aber zugucken darfst Du nicht. Wahlen sind in Deutschland geheim.“

[GJ:] „Schade. Ich weiß aber, wen ich wählen würde!“

[kneteeis:] „Na prima. Ich setze mich jetzt zum wählen an Deinen Schreibtisch, und Du darfst dann alles in die Umschläge stecken.“

IMG_2083_1
9. Hamburg. Wahlunterlagen.

11. [Hamburg. 17:39]

[kneteeis:] „Möchtest Du jetzt essen?“

[GJ:] „Nein. Ich möchte jetzt Mathe machen. Kannst Du mit Mal- und Durch-Aufgaben aufschreiben.“

[kneteeis:] „Na gut. Noch eine Runde.“

[kneteeis schreibt die Aufgaben auf, und der große Junge fängt an zu rechnen, GJ:] „Nein! Kein Foto!“

[kneteeis:] „Aber heute ist 12von12!“

[GJ:] „Ach so. Warte, dann muss ich erst eine Aufgabe mit einer 12 schreiben…“

IMG_2085_1
11. Hamburg. Aufgabe mit 12.

12. [Berlin. 18:30]

[Beim Abendbrot. Der kleine Junge klettert auf den Tisch und guckt in die Salatschüssel.]

[KJ:] „Alle alle!“

[folienstern:] „Wo ist mein Telefon? Das will ich für 12von12 fotografieren! Kleiner Junge, kletter‘ nochmal auf den Tisch.“

[KJ klettert auf den Tisch und guckt in die Salatschüssel:] „Alle alle!“

img_6793
12. Berlin. Alles alle.

#12von12-Blog-Beiträge sind übrigens jeden Monat verlinkt bei draussennurkaennchen, für den 12. September 2017 ab etwa 17 Uhr auf dieser Seite.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s