fluffy, nero & céleste

[Hamburg*. Freitagnachmittag.] [GJ:] „Warte, ich klettere noch auf das Dreieck! Das mache ich jedes Mal nach dem Mathekurs!“ [kneteeis:] „Muss das sein? Es regnet so!“ [GJ:] „Dann klettere ich eben unter das Dreieck. Da bleibe ich trocken!“

draußen vor den städten

[Hamburg. Freitag Abend.] [Mutter:] „Morgen Nachmittag fahren wir übrigens zu Omi und Opi.“ [Großer Junge:] „Jaaaaaa! Darf ich da dann auch übernachten?“ [Mutter:] „Hmmmm… – Das haben wir nicht verabredet. Vielleicht beim nächsten Mal wieder? Ich räume jetzt in der Küche auf.“ [Wenige Minuten später, GJ sehr laut:] „Maaaaaamiiiiii! Ich will morgen nicht zu Omi…