gezählt & gewonnen

[Hamburg*. Freitagnachmittag.] [GJ:] „Machen wir jetzt das Schokoladeneis mit Chili? Dann können wir das heute Abend noch essen!“ [kneteeis:] „Okay, los!“ [Kurz darauf. GJ:] „Hmmm, das sieht lecker aus! Ich probiere mal…“

regenbogen für den kleinen Prinzen

[Berlin*. Samstagmorgen.] [folienstern:] „Ich habe gerade mit unseren Freunden telefoniert: Wir fahren nicht erst heute Nachmittag hin, sondern gleich nach dem Frühstück.“

ein wochenende in hamburg

[Hamburg*. Freitagnachmittag.] [GJ:] „Sind die Berliner schon losgefahren?“ [kneteeis:] „Ich denke nicht. Die holen ja erst mittags das Auto ab, und dann wollten sie erst noch essen und Selbsttests machen und dann losfahren – das kann noch dauern.“

nähen, kochen, backen, spielen

[Berlin*. Samstagmorgen.] [KM:] „Mama, guck mal, ich hab schon meine Hose genäht heute morgen! Der Faden guckt zwar auf der anderen Seite raus, aber das macht ja nichts.“ [folienstern:] „Echt? Ganz alleine genäht? Das finde ich klasse. Nur – kommst Du denn jetzt noch in das Hosenbein?“

sieben hemden – and a funeral

[Berlin*. Samstagmorgen.] [KM:] „Darf ich jetzt von Deinem Kuchen was essen? Heute sieht er gut aus!“ [Etwas später. KM:] „Er schmeckt auch lecker. Nur der Rand ist etwas hart.“

rodeln, kochen, backen & essen

[Hamburg*. Samstagmorgen.] [kneteeis:] „Was möchtest Du frühstücken, großer Junge?“ [GJ:] „Ich hätte gerne einen Dosenfiligrankugelporzellankeks.“

igel, birnen, vogelradar

[Hamburg*. Freitagabend.] [GJ:] „Warte mal, Mami! Da ist ein Igel!“ [kneteeis:] „Ach ja, tatsächlich! Ganz ohne Laubhaufen! Meinst Du der findet noch einen?“

waldläufer & herbstblätter

[Berlin*. Samstagmorgen. folienstern:] „Brr, es pisst.“ [Vater:] „Müssen wir Dir ein Laufband kaufen?“ [folienstern:] „Nee, da sind mir zu wenige Bäume auf dem Laufband!“

neues tor & blumenketten

[Hamburg*. Samstagvormittag.] [kneteeis:] „So, Opi und der große Junge kommen zum Tee. Dann suche ich mal einen Kuchen raus, den ich backe. Vielleicht aus diesem Buch, das wir zu Ostern geschenkt bekommen haben? Ah, der hier sieht gut aus – mit Grieß im Teig und mit Nektarinen…“

allerlei für’s atelier

[Hamburg*. Freitagabend.] [kneteeis:] „So, heute gibt es Pizza, oder?“ [GJ:] „Ja. Mit Pilzen.“