#12von12 im februar

1. [Hamburg*. 7:45 Uhr] [kneteeis:] „Hihi, das ist eine lustige Karikatur im Abendblatt heute! Die fotografiere ich mal, damit ich sie nachher dem großen Jungen zeigen kann. Das passt ja zu seinem Märchen-Thema in Deutsch.“

#12von12 im januar

1. [Berlin*. 7:30 Uhr] [folienstern:] „Ha – diesmal ist das Roggenbrot fast nicht klitschig geworden!“ [GM:] „Schneidest Du mir noch eine Scheibe ab, Mama? Das ist sooo lecker!“

lamas & drachen

[Berlin*. Freitagabend.] [KM:] „Ihr müsst mich GAAAANZ früh wecken morgen! Ich will meinen Geburtstag nicht verschlafen!“ [GM:] „Du darfst nicht gucken, kleines Mädchen! Ich dekorier jetzt Deinen Kuchen.“

ein känguru am himmel über berlin

[Hamburg*. Samstagmorgen.] [GJ:] „Das Frühstück ist fertig!“ [kneteeis:] „Oh, prima! Meine Telefonkonferenz ist zum Glück etwas früher zuende – ich habe schon richtig Hunger!“

zoom-party – und: ubi donum est?

[Berlin*. Freitagabend.] [KJ:] „Mama? Weckst Du mich morgen, damit ich Dich mitwecken kann zum Geburtstag? Ich will das nicht schon wieder verpassen, wie beim großen Mädchen!“ [folienstern:] „Okay.“

hockeyturnier am brotstapeltag

[Hamburg*. Samstagvormittag.] [GJ:] „Ich habe noch Hunger, ehe wir losgehen!“ [kneteeis:] „Dann mach‘ Dir etwas zu essen.“

haltestelle „neues tor“

[Berlin*. Samstagmorgen.] [folienstern:] „Um 10 kommt Opi. Räumt Ihr mal bitte Eure Zimmer auf? Und die Wiese? Kleines Mädchen? Ist das okay, wenn ich die Stempel ins Atelier bringe? Dann haben wir da alles zusammen.“

sonnenblume auf zeitreise

[Hamburg*. Freitagabend.] [kneteeis:] „Schreibst Du jetzt noch die Karte für Deinen Freund morgen zum Geburtstag?“ [GJ:] „Ja, okay. Die ist so witzig, findest Du nicht?“

brot backen, garten & warten auf oma

[Irgendwo in Deutschland*. Freitagabend.] [kneteeis:] „Oh, wir stehen mal wieder wegen einer Signalstörung. Naja, wenigstens ist die Wiese vor dem Fenster schön.“